Alle erfolgreich bei KYU-Prüfung

Am 10.12.2018 absolvierten die Judoka  des Judo Vereins Gernsheim vor Ihren Prüfern  erfolgreich ihre Kyu-Prüfung (Prüfung zum nächsthöheren Gürtel). 

Bei unterschiedlichen Kampfsportarten werden durch unterschiedliche Gürtelfarben die Kenntnisstände in dem Kampfsport signalisiert. Auch beim Judo gibt der Gürtel Auskunft über den Fortschritt. Aber welche Bedeutung haben die Gürtelfarben und welche Grundsätze gelten bei Wettkämpfen? Wir geben Einblick in die Klasseneinteilung und Wettkampfklassen beim Judo.

In 30 Sekunden das Wichtigste:

  • Beim Judo existieren Schülergrade (Kyū), mit bunten Gürteln sowie zehn Meistergrade (Dan), mit schwarzen Gürteln.
  • Für den nächsthöheren Gürtel muss eine Prüfung erfolgreich absolviert werden. Dabei werden Falltechniken, Bodentechniken, Übungskämpfe sowie Kata’s (Abfolge von Übungen) abgefragt.
  • Die Judo Ausrüstung wird noch durch einen Judoanzug komplettiert. Der Gürtel wird auf traditionelle Weise gebunden und schließt den Anzug.

Mama-Papa-Kind-Judo mit anschliessender gemeinsamer Weihnachtsfeier

am Montag, 17. Dezember 2018 um 17:00 – 19:00 Uhr.
Alle Kinder sowie ihre Eltern wollen gemeinsam mit uns zeigen, was sie in diesem Jahr gelernt haben. Vielleicht findet auf diesem Weg der ein oder andere Erwachsene Geschmack an Judo.
Bitte bringt mit: Trainingskleidung für ‚Rolle-Bolle‘ auf der Matte, aber
auch: Plätzchen, Kuchen, Getränke für unser Weihnachtsbuffet.
(Jeder bringt sich selbst Tassen, Gläser, Teller usw. mit, ja?)